Zum Inhalt springen

Angebote in der Kunst…

find ich wichtig.

Und warum soll man sich selbst als Künstler so wichtig finden und sagen, nein ich mache keine Angebote. Ich bin es doch nur, die Coco.  Der Bäcker nebenan steht jeden morgen 2 Uhr auf, arbeitet bis abends 18 Uhr und hat ständig Angebote 😉 Und ab und zu knetet er sicher auch viel Gedanken und Gefühl in den Brötchenteig……..vielleicht malt er ab und zu ein Herz ins Mehl oder haut wütend auf den Teig ein. Trotzdem kosten seine Brötchen nur 35 Cent.


Ich selbst freu mich über jedes Schnäppchen und ich freu mich auch wenn ich ab und zu  jemanden eine Freude machen kann.

Der Ausdruck Schnäppchen in der Kunst ist vielleicht nicht sehr professionell.

Generell wurde ich diese Woche über Professionalität belehrt und über das öffentliche Auftreten.

Dazu kann ich nur sagen, ich bin ich und ich bleib so wie ich bin , ich brauch niemanden der mir sagt wo ich hin will, das weiß ich selbst…..und manchmal auch nicht. Aber das herauszufinden ist meine Aufgabe , nicht die von anderen.

Und entweder nimmt man mich und meine ART so wie ich bin/sie ist oder man lässt es bleiben.

So habe ich heute einige Bilder von mir als Angebot!

2 bereits verkauft, ein Akt geht nach Irland, ich freu mich dass der Akt auf Reisen geht, dort wo er dann hängt zu Diskussionen anregt, Freude macht , Gedanken auslöst, ist das nicht Sinn und Zweck von Kunst?………..und zeigt, hey, da gibt es eine Künstlerin in Deutschland, schaut doch mal auf ihren Blog……

Einen Akt hab ich an Günter Ludwig verkauft, was mich besonders freut, bewundere ich ihn doch als Künstler sehr und seitdem ich ihn „persönlich“ kenne auch als Mensch.

verkauft

verkauft

Jedes Bild nur 60 Euro.


»

  1. Liebes Cocolinchen,

    das hast du so schön geschrieben und mir stehen fast die Tränen in den Augen, weil so viel Weisheit in den Worten steckt….

    Ich drücke dich dein Haunilein

  2. Hi conny
    mach dir nix aus dummen kommentaren…….

    ich freu mich auch über schnäppchen und gönne jedem anderen auch die freude darüber.
    ich sag in dem zusammenhang gern , auch wenn ich den spruch zu hören kriege“ deine preise sind zu niedrig“ ich will malen und nicht sammeln, denn sonst wäre ich sammlerin geworden und nicht künstlerin….

    LG Anna

  3. Hallo Coco,
    würde gern eines der beiden kleinformatigeren Blumenbilder nehmen, vorrangig das „grüne“ (045), noch zu haben?
    Ansonsten kann ich Deinem Text nur zustimmen, bleib wie Du bist und mach Dein Ding!
    LG, Frank

  4. sorry, war wohl mißverständlich. ich hatte mir hierauf bezogen

    „Generell wurde ich diese Woche über Professionalität belehrt und über das öffentliche Auftreten“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Lageplan Atelier klick an:

letzte Blogbeiträge

Schließe dich 655 anderen Followern an

April 2011
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Blogverzeichnis

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: