Zum Inhalt springen

Wenn ich meine Bilder durch die Gegend senden soll

dann mach ich das am liebsten selbst.

Ein Münchener Sammler meiner Werke hat wieder einige Bilder gekauft und so luden wir das Auto voll und fuhren los.

München direkt war ersteinmal nicht unser Ziel, sondern es ging nach Völklingen über Heidelberg. Bei Angela Mahmoud machten wir Halt um Bilder in ihrer Galerie abzuholen und auszutauschen, leckerer Kaffee in der Wohnküche, soviel Zeit muss sein :-)War schön bei Euch, Angela und Kai, beim Nächstenmal wieder etwas länger.

Weiter ging es nach Völklingen, dort hab ich meine Ausstellung vom März abgehängt. Danke an Dietmar nocheinmal für alles und ich hab mich wahnsinnig gefreut, Anke wiederzusehen. Hoffe es klappt bald mit einem Abstecher nach Erfurt!

Dann ein Zwischenstopp mit Übernachtung in Saarbrücken. Wir besuchten Annette Marx in ihrem Atelier, danke für deine Gastfreundschaft, war wiedermal schön unser nettes Schwätzchen auch wenn es nur kurz war.

Natürlich hab ich mein Lieblingskleidchenladen angesteuert und hab nun noch ein Lieblingskleidchen:-)

Am nächsten Tag ging es nach München zu Dr.K., danke für das wiedereinmal leckere Frühstück und die anhaltende Begeisterung für meine Bilder.  Viel Spaß weiterhin bei der Einrichtung des neuen Hauses , ich freu mich dass meine Bilder dieses noch schöner machen 😉

Nun wurde es Zeit für Holzkirchen. Dietmar Kroepel zeigte mir Möglichkeiten für eine Ausstellung. Tolle Räume, ich war begeistert und freu mich über eine Zusammenarbeit mit ihm.

Durch ein Gespräch, welches bei Autos anfing.  über erwachsene Töchter, landeten wir in der Toscana und stellten fest, dass uns dort einiges seit Jahren verbindet. Unser langjähriger Vermieter in der Toscana ist ein guter Freund von Dietmar und damals wurde mir von Alvaro von einem Dortmunder Galeristen erzählt, den er in Deutschland kennt. Das ist 10 Jahre her. Die Welt ist klein und alles braucht und hat wohl seine Zeit. Ich freu mich sehr, wenn es mit der Ausstellung Anfang Oktober in Holzkirchen klappt, dann haben auch alle Münchener endlich Gelegenheit, meine Bilder im Original zu sehen.

Ich bin im 10. Jahr meiner künstlerischen Selbständigkeit und bin erstaunt was sich in diesem 10. Jahr alles getan hat bisher.

Nun ging es weiter nach Nürnberg, Nürnberg war Terminfrei, einfach just for fun, die Stadt anschauen, gut essen, entspannen und chillen bis zum Sonnenuntergang. Unser Hotel war super, nur 5 Gehminuten vom Stadtkern entfernt, hübsch und gut eingerichtet, großes Bad und nette Angestellte dazu preiswert! Kann ich empfehlen, das Hotel Astoria in der Stadtmitte.

Es war ein wirklich tolles Wochenende, viele Leute getroffen und viel gesehen und erlebt, mir ist, als ob es statt 2 Tage, 2 Wochen waren:-)

1 Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Lageplan Atelier klick an:

letzte Blogbeiträge

Schließe dich 627 Followern an

Juni 2012
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Blogverzeichnis

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: