Zum Inhalt springen

Lebensfreude

glut4 glut3 glut2Eigentlich braucht man nicht viel um die Herbst und Wintermonate zu überstehen.

Ein bisschen Feuer, ein eigenes Stück Land, (ich jedenfalls liebe ein eigenes Stück Land, und wenn man es nicht hat, dann bestimmt man es einfach für sich. Ich hab auch in der Toscana einen eigenen Berg und in den Marchen eine eigene Stadt)……….der Sternenhimmel über einen, einen guten Wein (ok ich hatte billigen Tafelwein mit Birnen) aber er war gut und heiß, ( ich kann eh keinen guten von einem schlechten Wein unterscheiden) 3-4 gute Freunde und Gelassenheit und die Fähigkeit die kleinen Dinge die man da hat zu genießen und wenn man dann noch das umsetzt was man sich in diesen Momenten vorgenommen hat, nämlich genau diese Momente öfter zu genießen, dann hat man doch alles was man braucht. Man sollte die Herbst und Wintermonate nutzen, wie die Natur, um sich zu regenerieren 🙂

Natürlich braucht man auch den Blick für die kleinen schönen Dinge und wenn es nur ein buntes Laubblatt ist was am Fenster vorbeiflattert, wie hier grad bei mir vor dem Küchenfenster während ich schreibe….

blatt

Fahrt durch die niedere Börde, Klein-Toscana….hier hab ich jedes Jahr als Kind Ferien gemacht, wahrscheinlich fühl ich mich deshalb ja in der Toscana wie zu Hause…..

nb5 nb4 nb3 nb8 nb6qqrrr wald99

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Lageplan Atelier klick an:

letzte Blogbeiträge

Schließe dich 565 Followern an

Oktober 2013
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Blogverzeichnis

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: