Unsichtbar..

..sind die kleinen Dinge, die Staubkörner, kleine Fäden, Risse meist für unsere Augen, für meine sowieso 🙂 Ein Maulwurf sieht besser.

Aber sehen hat nicht immer etwas mit der Sehstärke der Augen zu tun.

Ich freue mich über meine neue Spiegelreflexkamera. Ich liebe es Macroaufnahmen zu machen und die kleinen Dinge zu sehen die sonst verborgen sind. Ich freu mich auf den Frühling wenn ich wieder die kleinen Lebewesen entdecken kann zwischen Gräsern und Steinen.

Heute nur ein wenig versucht die Hände ruhig zu halten, denn die geringste Bewegung, ein leichtes Zittern beim Auslösen reicht, dass das Foto verwackelt ist. Fokussiert wird nur ein kleiner Teil des ganzen Motives, der Rest bleibt verwaschen und diesen zu suchen, damit das Foto interessant ist, ist das, was mich reizt.

img_3943

img_3925

img_3889

img_3898

Ein Kommentar

  1. Deine Fotos entsprechen deiner Malerei, Conny, sehr gelungen. Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute zum Neuen Jahr! Viel Glück und Erfolg und Ruhe und Frieden und Besinnlichkeit.
    Liebe Grüße von Susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s