Zum Inhalt springen

Stadt,Land,Fluß in der abstrakten Malerei

Kunstwerke schaffen beginnt immer mit einer Idee. Die Idee kann auch aus der Betrachtung eines anderen Kunstwerks kommen, muss dann jedoch ein eigenständiges Werk sein mit der eigenen Handschrift.

So bin ich immer wieder inspiriert, sobald ich Videos von Gerhard Richter sehe, doch mit großen Rakeln zu arbeiten, aber nur, damit aus diesen Farbaufzügen am Ende wieder eine Stadt wird :-), oder eine abstrakte Landschaft.

Meine großformatigen abstrakten Bilder beginnen meist immer mit einer Schüttung oder einem Farbaufzug mit Rakel oder Glättekelle.

Hier schrien die meisten, du bist fertig, lass es so.

Aber nein, das ist doch noch kein Niehoff, das ist noch nichts. Ich arbeite weiter an meiner Stadt.

95914975_10220408274548744_8062051332858576896_o

96236114_10220408274268737_4708203885007732736_o

 

 

»

  1. Die mysteriöse Frage, wann ein Bild „fertig“ ist. Auf keinen Fall, denke ich, entscheidet diese Frage der Betrachter. Das Kriterium „Das ist doch kein Niehoff“ ergibt für mich Sinn. Also: Weiter voran im Rakelabenteuer!

  2. Hallo liebe Conny, ich finde das neue Bild auch super. Das wuerdest Du bestimmt reißend los werden. Kann aber auch verstehen, dass Du weitermachen willst.

    Liebe Grüße Ingrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Lageplan Atelier klick an:

letzte Blogbeiträge

Schließe dich 643 anderen Followern an

Mai 2020
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Blogverzeichnis

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: