Zum Inhalt springen

Hier nun der 2.Teil

 

 

 

 

.

.

Nachdem ich gestern angefangen hab von unserer Londonreise und dem Besuch bei Josie zu berichten , mein PC dann aber irgendwann schlapp machte erzähle ich heute weiter und zeige noch einige Fotos.

Auf dem Weg zum Buckinghame Palace gingen wir durch den Green Park. Dort, wie auch in den anderen Parks in London gibt es jede Menge zahme Eichhörnchen. Wenn man nicht aufpasst, klettern sie einem an den Beinen hoch:-)

.

.

An Snickers waren sie sehr interessiert, aber dieses hier schleppte lieber eine Kastanie davon.

.

Die Königsfamile scheint nicht dagewesen zu sein, jedenfalls waren die Tore zu und auf unser Klingeln und Rufen reagierten sie nicht. Gern hätte ich mit ihnen ein Käffchen getrunken und über das Wetter erzählt.

.

Gut, da die Königsfamilie kein Interesse hatte uns zu sehen zogen wir weiter, gingen shoppen und durchquerten London von Süd nach Nord und von Ost nach West……

Wenn man eine Wochenkarte für öffentliche Verkehrsmittel hat, kann man sich auch einfach in die wunderschönen roten Busse mit ihren leider meist unfreundlichen Busfahrern setzen und zum aufwärmen, oder Füsse ausruhen, kreuz und quer durch London fahren.

.

Hier konnte man wunderbar in der Sonne sitzen und ein netter Herr nötigte uns geradezu uns  fotografieren zu dürfen :-))

Ich telefoniere gerade mit dem Papa und erzähle wie schön wir es haben …

.

.

.

.

.

.

Wenn man in London einen schönen grossen Latte Macchiato trinken will, sollte man weder Latte Macchiato erwähnen, noch Caffee Latte. Bei beiden Versionen bekam ich einen Espresso mit einem Klecks Milchschaum.

Stark, aber trotzdem viel zu klein, …viel zu wenig. Cappuccino verstehen sie und wenn man ihn ohne Zucker trinkt, hat man ja einen Milchkaffee:-)

.

.

.

.

.

Shoppen kann man in Camden super…aber mit dem Gedanken dorthinzugehen, man will nur guckeP…klappt nicht.

Und essen kann man lecker, sehr lecker! Für 5 Pfund kann man sich eine grosse Schale mit asiatischem Wirrwarr füllen lassen . Wir schafften sie nichteinmal zu dritt.

.

.

Normalerweise kaufen Touristen in London Regenschirme, wir brauchten Sonnenbrillen.

.

.

.

.

Er hat uns sehr gefallen…ähhh beeindruckt meine ich :-))

.

.

.

.

Nach dem abendlichen Kassensturz und der Einsicht sparsamer zu sein teilten wir uns ein leckeres Essen zu dritt,…schafften es wie immer nicht 🙂

.

.

.

Leider verging die Zeit viel zu schnell, nun müssen wir bis Weihnachten warten um unsere grosse Tochter wiederzusehen.

Ich hoffe, dass es klappt und wir gleich im neuem Jahr eingie Tage mit rüber fliegen können…fliegen…zitter zitter:-)

Abendausklang:

.

.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Lageplan Atelier klick an:

letzte Blogbeiträge

Schließe dich 636 Followern an

Oktober 2010
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Blogverzeichnis

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: