Das Wochenende verbrachten wir im Atelier

….und ich fühl mich schon zu Hause. Endlich hab ich auch eine Kaffeemaschine.

Meine Neuerwerbung: Kaffeemaschine und 4 Kaffeepötte 🙂

Meine kleine Kaffeeküche…….

.

.

.

Die Fussbodenleisten werden gestrichen und eine neue Lampe kommt ins Bad.

.

.

.

Kaffeepause…ganz schön fertig und grad mal Mittag.

.

.

Aber es ist noch einiges zu tun. Wir bringen Bilderleisten an den Wänden an , ich streiche sie weiss.

.

.

.

Und nun kommt der schwierigste Teil, Auslegware verlegen. Ich glaube wir hatten noch nie einen einfachen viereckigen Raum, immer haben wir schiefe Wände, Schornsteine, Ecken und Kanten dabei. Mein Mann und ich haben schon viel Auslegware verlegt und schmiedeten jedesmal während des Auslegens Scheidungspläne. Irgendwie haben wir zwei völlig verschiedene Denkweisen und gehen jeder mit einer anderen Logik heran. Diesmal fragte mein Mann, ob wir, bevor die Streiterei losgeht, einen Plan machen wollen. Am Plan scheiterte es dann aber schon. Am Ende sitz ich meistens allein und hab meinen Kopf durchgesetzt und bisher lag auch jede Auslegware;-). Das Grobe wie immer machte Marko, die Einschnitte dann ich.

Heute war meine Tochter Domie mit, half mir Falten ” rauszukrabbeln ” und rahmte schonmal ihre Fotos. Leider war mein Akku alle und ich konnte keine Fotos machen.

.

.



.

.

.

.

.

.

 
Morgen hab ich meinen ersten Arbeitstag allein im Atelier….ohne Mann, ohne PC. Ich werd aufräumen und meinen Auftrag fertig stellen.
 
Und hier geht ein grosses Danke an meinen Mann für seine Geduld mit mir und seine Hilfe und an meine Kinder, die schon den 2. Monat auf das volle Taschengeld verzichten 🙂

Ein Kommentar

  1. Hi,
    gratuliere zum Erwerb und ersten Arbeitstag!!!!!!!
    Freue mich schon sehr, dich dort zu besuchen und mit dir einen
    Kaffee zu trinken.
    Habe deine Mail bekommen, ich soll also eine Künstlerkneipe
    eröffnen?!
    Wir werden sehen…
    Erst mal ganz liebe Grüße, Deine Manu

Kommentar verfassen