Zum Inhalt springen

Wenn man nie aufhört zu träumen

und Stillstand nicht akzeptiert,

dann kann es sein, dass manche Träume in Erfüllung gehen. Jedenfalls bin ich ganz nah dran und wiedereinmal heisst es, Daumen drücken 🙂

Seitdem hier im Ort, nur 50 Meter vom jetzigen Atelier entfernt, direkt auf dem Markt, die Sparkaufhalle ausgezogen ist, zieht es mich immer wieder in diese Halle.

Ab und zu malte ich schon dort, wenn ich großformatige Aufträge hatte. Hier oben ein Foto von 2009, schon damals träumte ich hier ein Atelier zu gründen.

Nun hab ich jede Menge Anmeldungen zu Malkursen und muss teilweise zwecks Platzmangel absagen, denn mein kleines Atelier auf dem Marktplatz, welches ich natürlich bezaubernd finde, hat nur 40 m2.

Ich malte mit 2 Malschülern letzte Woche in der Halle und wiedereinmal verliebte ich mich in diese Räumlichkeiten.

Lange Rede kurzer Sinn, ich steh in Verhandlung mit der Vermieterin. Noch ist nicht geklärt wie ich diese 300 m2 im Winter heize, vielleicht vorerst einen dicken Pullover anziehen 🙂

Aber ich willllll und was ich will…………………:-)

Hier Fotos, schaut selbst, ist es nicht ein Traum jedes Künstlers?

Wünscht mir Glück!

»

  1. JA!!! es ist wirklich ein Traum!!! ich drücke ganz fest die Daumen das es klappt!!!
    im Winter kann man ja in der Mitte ein Feuerchen machen und gleich die Würschtl drauf grillen hihihi…. VIEL GLÜCK!!! ;-)))

  2. Viel Erfolg bei den Verhandlungen, Conny. Die Halle ist der Traum! Vielleicht musst Du im Winter einfach nur einen der Nebenräume als Arbeitsraum nutzen, der dann beheizt ist.

    Ich finde deine Einleitung in diesen Artikel so super! Das mit den Träumen und der Erfüllung!

    Liebe Grüße aus Braunschweig.

  3. Im Winter kannst Du ja so Trennwände oder Plastik aufziehen und einen kleinen Teil beheizen…… ja.. ich träum auch von meinem eigenen Atelier und kann es einfach nicht finden

  4. Eben, man sollte seine Träume nie aufgeben 🙂
    Ich drücke ganz fest die Daumen, daß es was wird!
    Und selbst, wenn es im ersten Winter noch mit Daunenjacke ist – wer weiß, wie es ab dem zweiten sein wird 😉
    Gruß,
    Thomas

  5. Hallo Conny,Dein Gedanke ist super und genial und ein Traum eines jeden Künstlers,ich drücke auch ganz fest die Daumen und dass die Würstle durch die viele Arbeit knuspern und der Kaffeepott auch noch heiß wird.
    Viel Glück und hör nie auf Deine Träume zu träumen und sie dann zur Realität werden.
    Gruß Christa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Lageplan Atelier klick an:

letzte Blogbeiträge

Schließe dich 627 Followern an

Juli 2012
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blogverzeichnis

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: