Wandgeschichten


Ich liebe das Alte und Marode, oft sind wir unterwegs und erkunden alte Gem√§uer..alles ganz legal ūüėČ na klar.

Alte Wände, Schichten von Farben und Tapetenreste inspirieren mich.

Linien, Strukturen, Fl√§chen, Formen…..

( Und an den netten Leser mit HERZ (AUtsch), k√ľmmer dich doch um dein Leben.

Dass man mich im Netz permanent findet, ist die Arbeit von vielen Jahren, Homepage pflegen und Blog schreiben, das hat nichts mit Spam zu tun. Ich habe auch nicht wie du, Ziele welche mir in der Kunst auf irgendeine Art und Weise Erfolg bringen sollen, sondern ich male, erfreue mich an dem was ich mache und andere erfreuen sich an meinen Bildern, sehr viele sogar und gebe Unterricht im Malen. Von mir aus auch Farbe auf Leinwand auftragen. Ich lebe davon und kann mir mein Leben einrichten wie ich es mag, mit allen Freiheiten, wunderbar!

In dem Sinne, Gr√ľ√üe von hier aus Richtung Sch√∂nebeck und auch dir weiterhin Erfolg.)

“Wandgeschichten”

80/80 cm

wand

2 Kommentare

  1. Was dieses Haus wohl erzählen könnte, wenn es denn könnte.
    Selbst noch im Verfall verspr√ľht es seinen Charme.
    Die Tapetenschichten wirken wie Gemälde.
    Danke Conny f√ľr diesen sch√∂nen Beitrag!

    Neid muss man sich bekanntlich verdienen, dass ist das Los des Erfolges.
    Da stehst Du doch sicher dr√ľber.

    LG Babsi

Kommentar verfassen