Zum Inhalt springen

Bäume


Olivenbäume gehören zu meinen Lieblingsbäumen, aber auch Pinien oder einfach Kiefern, Weiden, vor allem die krüppeligen Kopfweiden und natürlich Zypressen und Feigen.

Kiefern duften nach Urlaub und Kindheit.

Schade dass die meisten der aufgezählten Bäume nicht in unseren Gefilden wachsen, aber ich versuche es immer wieder, so wachsen momentan in meinem Atelier ein Feigenbaum, ein Orangenbaum, eine Zitrone und Oliven sowieso.

Und eine kleine Pinie, 30 cm hoch, aus einem Kern gezogen.

 

 abstrakte Kunst, abstrakte Malerei

abstrakte Kunst, abstrakte Malerei

Die Sehnsucht nach Olivenbäumen, abstrakte KUnst, abstrakte Malerei, 100/100 cm

Die Sehnsucht nach Olivenbäumen, abstrakte Kunst, abstrakte Malerei, 100/100 cm

DSCN9974 DSCN9711

Diese Pappeln kenne ich seit 46 Jahren, ich weiss gar nicht wie oft ich an ihnen  vorbeigegangen bin.

Das seltsame ist, dass ich Pappeln nicht besonders mag und ich nie wusste warum. Letztens hab ich mich erinnert, es kam ganz überraschend. Pappeln säumten früher meinen Schulweg und kündigten mit dem Rascheln ihrer Blätter Ende August an, dass die Sommerferien vorbei sind.

Bäume haben etwas friedliches und sie kommen immer wieder in meinen Bildern vor, auf meine Art.

DSCN9716 DSCN9671

winterbaum

15896208_10210476214213443_8739797253809535092_o11111111111111111111115800049_10210419540436634_3593931285224040186_o15800588_10210418666414784_4093193786486567462_o15800153_10210418705615764_6476591754911758805_o15799931_10210419541476660_5674965509196412964_o15317754_10210131023503891_126595891532919863_n

wald8

winterreben2

abstrakte kunst, zeitgenössische malerei

watt3img_326711111111111111111111114993581_10209945493985769_8774751957705820268_n14612364_10209542402068723_5187138664780548650_o-1

weide2

weiden2

olive1

o

coconebel3

coconebel1

 

»

  1. Pappeln leben nicht so lange. mit sechsundvierzig Jahren haben sie ihr bestes Alter schon überschritten. Also Obacht, dass du sie nicht doch vermisst…

  2. sehr schöne Bäume und Fotos und Bilder hast du uns gezeigt. Deine Liebe zu den Olivenbäumen teile ich natürlich. Und zu all den anderen auch. Auch mein Schulweg wurde von hohen Pappeln gesäumt, ein enges Spalier. Ich fand sie ein bisschen soldatenmäßig, alle gleich hoch und spitz und angetreten zum Morgenappell. Wie schön sind dagegen die frei stehenden ausladenden Silberpappeln, wenn ein Windchen ihre Blätter dreht und wendet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Lageplan Atelier klick an:

letzte Blogbeiträge

Schließe dich 571 Followern an

Juli 2014
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Blogverzeichnis

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: